Eine App für die botanischen Schätze des Clos-du-Doubs

Die neue App «Flower Walks» empfiehlt einen botanischen Rundgang im Parc du Doubs. Entdecken Sie auf einem rund 9 Kilometer langen Spaziergang von Epauvillers nach St-Ursanne die reiche Pflanzenwelt und die natürlichen Lebensräume dieser Region.

Der Weg führt Sie über blühende Wiesen und durch einen geheimnisvollen Buchenhain bis an den Doubs mit seiner üppigen Ufervegetation. Dieser schöne Fluss, der sich träge durch das Tal schlängelt, begleitet Sie bis zum reizvollen mittelalterlichen Städtchen von St-Ursanne. Den Wegrand zieren interessante Pflanzen wie etwa die Hirschzunge (Asplenium scolopendrium), eine national geschützte Farnart, oder der sonderbar aussehende Europäische Haselwurz (Asarum europaeum). Und wer sich zu schnuppern traut, erlebt dank des Alpen-Ziests, der Langblättrigen Minze oder des Stinkenden Nieswurzes die eine oder andere Überraschung.

Unterwegs finden sich Picknick-Plätze und lauschige Örtchen im Schatten, die zum Verweilen einladen.

Die App ist für Android und iOs verfügbar.

Nützliche Links

Webseite der App «Flower Walks»

Vorschläge


  • Auf Schmugglerwegen über die Grenze

    Im Grenzgebiet des Doubs können Interessierte die Region und ihre Geschichte während mehrtägigen Touren auf abenteuerlichen Schmuggelpfaden kennenlernen.

    Mehr über «Auf Schmugglerwegen über die Grenze»

  • Schatzsuche im Kanu

    Eine Schatzsuche auf dem Doubs in St-Ursanne bietet Familien die Gelegenheit, den Fluss und die Umgebung der mittelalterlichen Stadt im Kanu zu erkunden.

    Mehr über «Schatzsuche im Kanu»

  • Auf der Spur der Pferdeherden

    Im Sommerhalbjahr leben auf den Wytweiden der Hochebene rund 4'000 Freiberger Pferde. Dank einer interaktiven Karte können Sie einige der Herden in der Natur oder bei einem…

    Mehr über «Auf der Spur der Pferdeherden»
Website by moxi ltd.